Wirtschaftsleben

Freiheitsprozess
im Wirtschaftsleben

für unser zukunftsfähiges
Verständnis von Arbeit,
Geld und Weltwirtschaft


Für Führungskräfte aus Kultur, Politik und Wirtschaft, die die Zukunft des sozialen Ganzen gestalten wollen.

Für ein erweitertes Verständnis von Arbeit, als selbstbestimmte Berufung und freiwillige Zusammenarbeit.

Für eine zukunftsfähige Form von Geld, welches die Kreativität der Menschen und damit die Fülle auf die Erde bringt.

«Kreative Freiheit»
ist das Prinzip des
freien Wirtschaftslebens

Kreative Freiheit bedeutet, dass jeder Mensch wirkliche Kreativität entwickeln kann – jeder kann sein L-ich-t entzünden und etwas unternehmen, um eine gute Zukunft zu gestalten.

Der «kreative Mensch» bestimmt selbst, was notwendig, gut und richtig ist – nicht aus Willkür, sondern aus eigener Kreativität und seinem individuellen Freiheitsprozess.

Drei Grundideen für ein freies Wirtschaftsleben

Mensch und Mitarbeiter

Der Mensch und Mitarbeiter ist die einzige Quelle, die gute Ideen und die für die Zukunft notwendigen Fähigkeiten aus sich selbst hervorbringt. Dieses kreative Potenzial gilt es zu fördern und zu nutzen.

Die bewusste Integration individueller Kreativität in den Unternehmens- und Führungsalltag, ermöglicht die Synergie zwischen Selbstbestimmung der Mitarbeiter, ökonomischer Zukunftsfähigkeit und Freiheit im Ganzen.

Freie Unternehmen

Das «freie Unternehmen» verbindet die Fähigkeiten seiner Mitarbeiter mit dem Bedarf an Freiheit im Ganzen – so entstehen nützliche Produkte, wirklicher Fortschritt und die Verbesserung von Mensch und Natur.

Freie Unternehmen sind die praktischen Zentren der selbstbestimmten und gestalterischen Arbeit. Diese Unternehmen verbinden Management und Selbstführung zu einem Ganzen und erschließen sich die werdende Zukunft.

Das soziale Ganze

Die Weltwirtschaft ist ein sozialer Organismus. Dieses Menschheits-unternehmen entfaltet sich zwischen Freiheit und Fortschritt – durch diese Wechsel-wirkung entsteht konkrete Befreiung.

Das zentrale Herz dieses schöpferischen Prozesses ist eine neue Qualität lebendigen demokratischen Denkens. Dieses Denken vereint indirekte und direkte Demokratie, transzendentes Lernen, sachliche Diskussion und wirksamen Dialog.

Das Zusammenwirken
der drei Grundideen

Freiheit ist das ursprüngliche Prinzip, aus dem sich «gute» Unternehmens- und Produktideen ableiten, woraus dann die Fähigkeiten der Mitarbeiter hervorgehen.

Die Fähigkeiten werden in Fertigkeiten verwirklicht und dienen der Herstellung der nützlichen Produkte. Nützlich sind Produkte dann, wenn Sie dem Fortschritt dienen, weil sie konkrete Befreiungen verwirklichen.

In diesem ganzen Zusammenwirken, ist das Unternehmen das Zentrum, weil sich hier die notwendigen Freiheitsprozesse in gemeinsamer kreativer und produktiver Arbeit tatsächlich vollziehen.

So integriert und verwirklicht das kreative Unternehmen die Freiheit des Einzelnen und die Freiheit im Ganzen.

Videos zum Freiheitsprozess im Wirtschaftsleben

Vereinbaren Sie einen
persönlichen Beratungstermin

Wenn Sie sich für die Anwendung des Freiheitsprozesses in Ihrem Team oder Unternehmen interessieren, beraten wir Sie gerne persönlich – fragen Sie einfach einen Termin an!

Der Freiheitsprozess
als Modell und Methode

Der Freiheitsprozess ist ein integrales Modell und eine systematische Methode zur Bildung von Kreativität, Zukunft und Freiheit. Erfahren Sie mehr über die wesentlichen Instrumente und Grundlagen des Freiheitsprozesses.

Unsere Kursleitung ist vom TÜV Rheinland zertifizierter «Trainer in der Erwachsenenbilduing»

Vom TÜV Rheinland zertifiziert als «Trainer in der Erwachsenenbildung»

Von mehreren Instituten ausgebildet und zertifiziert für «Systemisches Coaching»

Mitglied in der Bergischen IHK und im Genossenschafts-verband Düsseldorf

Wir sind ein im 
Land Nordrhein-Westfalen eingetragenes Unternehmen.

Diese Webseite setzt Cookies ein. Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Erfahren Sie mehr
Akzeptieren